Registrierung

Das ID Austria System steht nur registrierten Service Providern und dessen Applikationen zur Authentifizierung von Benutzern zur Verfügung. Der Service Owner (Verantwortliche für einen Service-Provider) bzw. dessen Applikation(en) müssen am ID Austria System registriert werden. Im Zuge der Registrierung werden alle für das ID Austria System notwendigen Informationen zum Service Owner am ID Austria System registriert. Sobald der Service Owner erfolgreich registriert wurde kann dieser die von ihm betriebenen Applikationen am ID Austria System registrieren. Durch diese Registrierung erhält das ID Austria System alle für die Anbindung und die technische Kommunikation erforderlichen Informationen. Hierbei handelte es sich sowohl um technische Kommunikation zwischen Anwendung und Identity Provider des ID Austria Systems (SAML2 oder OpenID Connect), also auch organisatorische Festlegungen wie z.B. welche Attribute das ID Austria System dem Service Provider (bzw. dessen Applikation) bereitstellen soll.

Private Service Provider/Applikationen müssen, zumindest im Produktionssystem, zudem einen Akkreditierungsprozess durchlaufen. Im Zuge dieser Akkreditierung werden sowohl technische als auch organisatorische Parameter validiert und die Anwendung wird nur dann akkreditiert wenn die Validierung positiv durchgeführt werden konnte.

Service Providern und des Anwendungen stehen zwei ID Austria Systeme zur Verfügung:

  • Offizielles Testsystem (noch nicht verfügbar)
  • Offizielles Produktionssystem (noch nicht verfügbar) 

Hinweis: Zusätzlich wird von A-SIT/EGIZ ein Early-Adopter System als Vorstufe des offiziellen Testsystems bereitgestellt, bei dem Service Provider die Anbindung testen können.

Weitere Informationen zur Registrierung am Early Adopter System.