Registrierung

Nur registrierte Applikationen können das E-ID-System verwenden, d.h. zur Authentifizierung von Benutzern im Zuge von Anmeldeprozessen verwenden. Der involvierte Service Provider bzw. dessen Applikation müssen im E-ID-System akkreditiert worden sein. Durch die Akkreditierung erhält das E-ID-System alle notwendigen Informationen des Service Providers und seiner Applikation. Basierend darauf kann das E-ID-System diverse Regeln (Policies) für diesen Service Provider und seine Applikation definieren (z.B.: welche Attribute dürfen an die Applikation ausgeliefert werden).

Im Zuge des Registrierungsprozesses wird festgelegt, welche Attribute das E-ID-System dem Service Provider (bzw. dessen Applikation) bereitstellt. Über den minimalen Datensatz ((v)bPKs, Name, Geburtsdatum) hinausgehende Attribute werden unter anderem von Attribute Providern (behördliche/private Register) bezogen. Diese müssen dem E-ID-System daher bekannt sein.

Aktuell gibt es noch keine offiziellen Test-Systeme für Service Provider. Es steht jedoch ein Early-Adopter System zur Verfügung, bei dem sich Service Provider registrieren und die Anbindung testen können: Registrierung am Early Adopter System.